Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Moderne PV-Anlagen gegen die Strompreiserhöhung

Reimann Elektro & Wärme aus Celle gibt bekannt: Wir wirken den ständigen Strompreiserhöhungen aktiv entgegen! Möglich wird das mit einer Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage), die jeder Hauseigentümer installieren lassen kann. Die Funktionsweise ist dabei einfach: Das Sonnenlicht trifft auf die Module, die sich beispielsweise auf dem Dach des Hauses befinden. Wichtig ist, dass die Fläche beschattungsfrei bleibt.

Die Module sind ähnlich, wie Batterien miteinander verschaltet und sorgen für die Umwandlung der Sonnenenergie in Gleichspannung. Somit lässt Licht elektrische Energie entstehen, die zur Versorgung des Wohnhauses genutzt werden kann. Gut zu wissen: Auch an bewölkten Tagen ist es möglich, dass die Solarstromanlage aktiv bleibt und Strom weiterhin produziert wird.

Photovoltaik ist keine neue Technologie

Die Idee, Lichtenergie in elektrische Energie umzuwandeln, ist nicht neu. Sie wurde bereits 1958 erfolgreich eingesetzt, damals nutzte sie die Raumfahrttechnik. Später wurden dann unter anderem Taschenrechner und Parkscheinautomaten mit dieser erneuerbaren Energie versorgt. Doch das wichtigste Anwendungsgebiet ist die heutige Nutzung der PV-Anlage zur netzgebundenen Stromerzeugung.

Auf Dachflächen sind nun allerorts die entsprechenden Module zu sehen, mit denen auch Sie aktiv gegen die steigenden Strompreise vorgehen können. Gern beraten wir Sie, wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr eigener Kraftwerksbetreiber zu werden und eine PV-Anlage installieren zu lassen. Dies ist auch für Besitzer von E-Autos interessant.

PV-Anlagenkonfigurator

Umfassende Beratung  zu Ihrer neuen PV-Anlage

Sie möchten Ihr E-Auto gern zu Hause tanken? Mit einer Wallbox und der entsprechend dimensionierten Anlage zur Nutzung der Photovoltaik ist das möglich. Bei der Berechnung der Dimensionierung muss daher die passende Größe der Anlage auf die Anzahl der Personen plus eventuelle weitere Nutzungen wie durch die Wallbox berücksichtigt werden.

Wie groß muss eine Photovoltaikanlage für ein Einfamilienhaus sein?

Bei einem Vier-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 4.500 kWh ist ein sechs Kilowatt-Peak auf einer Fläche der PV-Anlage von 36 m² ausreichend.

Ist eine Photovoltaikanlage genehmigungspflichtig?

Genehmigungspflichtig sind große Anlagen wie Solarparks und Freiflächenanlagen, was durch das Baurecht in Deutschland derart geregelt ist.

Bitte kontaktieren Sie uns gern für weitere Informationen!

Zum Seitenanfang